Tag der Astrologie 2014

Tag der Astrologie 2014

„Astrologie und Astronomie“, zwei Arten den Himmel zu betrachten und zwei unterschiedliche Disziplinen mit gemeinsamen geschichtlichen Wurzeln. Der Tag der Astrologie 2015 hatte es in sich. Proteste der Astronomen und Astrophysiker sorgten schon im Vorfeld für ein gewaltiges Medienecho. Es rauschte kräftig im Blätterwald.

Das interessierte Publikum konnte sich vor Ort von der Qualität seriöser astrologischer Dienstleistungen überzeugen und einen Einblick in die Leistungen der Wissenschaft gewinnen. Die Deutung und Bedeutung der himmlischen Erscheinungen – Astrologie und die naturwissenschaftliche Erforschung und Vermessung des Universums – Astronomie, sind mittlerweile ganz verschiedene Ansätze, die in einer aufgeschlossenen und modernen Welt zwei Dimensionen des himmlischen Geschehens aufzeigen – eine Qualitative und eine Quantitative.

Die Ausstellung „Space“ und zwei spannende Vorträge zu den Themen „interplanetare Astrologie“ von Karlheinz Dotter und „Krieg und Frieden“ von Peter Fraiss, waren die Hauptprogrammpunkte dieses gelungenen Abends..

Wegen des großen Andrangs wurde er am 23.09.2014 im C3 Convention Center im 3. Wiener Gemeindebezirk wiederholt. Faszinierend war, dass besonders die Ausführungen von Peter Fraiss zu Krieg und Frieden, beim ersten Termin noch ein Lächeln ins Gesicht einiger Gäste zauberte. Beim zweiten Termin wich dieses Lächeln teilweise dem Ausdruck von Betroffenheit, denn vieles des im März über „Krieg und Frieden“ Gesagten war inzwischen eingetroffen.

 

 

Menü schließen